Curry-Bandnudeln mit Äpfeln, Tintenfischen und Knusprigem Brot von Sonia Peronaci

ZUBEREITUNG

FÜR DIE BANDNUDELN: Zunächst die frischen Nudeln zubereiten: Dazu das Mehl, das Currypulver und die Eier in die Schüssel einer Knetmaschine geben, die Maschine auf mittlere Geschwindigkeit stellen und so lange kneten, bis sich die Zutaten zu einem homogenen Teig verdichtet haben.Dann den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und von Hand glatt kneten. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und unter einer umgedrehten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen. Jeweils eine kleine Menge Teig nehmen, von Hand leicht flach drücken und mit der Ausrollmaschine zu einem 0,8 mm dicken Teigblatt ausrollen.Beginnend mit der größten Dicke (1) den Walzenabstand schrittweise bis zur Stufe 6 verringern, ggf. mehrere Durchgänge bei gleicher Dicke durchführen und den Teig zwischen den einzelnen Durchgängen in Längsrichtung auf sich selbst zurückfalten. So weiter vorgehen, um 35 cm lange Blätter zu erhalten, bis der gesamte Teig verbraucht ist. Dabei den Teig mit der Schüssel bedeckt lassen und die Blätter auf einen mit einem sauberen Geschirrtuch ausgelegten Teller legen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sie nicht austrocknen. Nun die Matrize für Bandnudeln auf die Ausrollmaschine setzen und die Teigblätter nacheinander durch die Matrize ziehen, um 6,5 mm breite Teigstreifen zu erhalten. Die Bandnudeln zu Nestern wickeln, mit Mehl bestäuben und auf einem bemehlten Tuch beiseite stellen.

FÜR DIE ÄPFEL: Die Äpfel entkernen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.Die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen und die Apfelwürfel goldgelb karamellisieren lassen.

FÜR DAS KNUSPRIGE BROT: Das Brot in einem Mixer zu Semmelbröseln zerkleinern. Dann etwas Öl in eine beschichtete Pfanne geben und es zusammen mit der halbierten Knoblauchzehe und dem Thymian erhitzen. Sobald das Öl Geschmack angenommen hat, das Brot, eine Prise Salz und eine Prise Chilipulver hinzugeben und so lange anrösten, bis die Brösel golden und knusprig sind. Dann den Knoblauch entfernen und beiseite stellen.

FÜR DIE TINTENFISCHE: Die Tintenfische gründlich abspülen und abtrocknen, die Köpfe abtrennen und die Tintenfische der Länge nach halbieren. Öl in einer beschichteten Pfanne mit dem zerdrückten Knoblauch erhitzen und die Tintenfische ein paar Minuten bei starker Hitze anbraten. Mit Zitronenschale und einer Prise weißem Pfeffer würzen und, wenn die Tintenfische schön angebraten sind, mit dem Zitronensaft und dann mit dem Weißwein ablöschen und verdampfen lassen. Anschließend vom Herd nehmen und mit gehackter Petersilie und Salz abschmecken.

ANRICHTEN: Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser 4-5 Minuten kochen. Abgießen und direkt in die Pfanne mit den Tintenfischen geben, dann im Kochsaft etwas ziehen lassen. Die Äpfel und das knusprige Brot dazugeben. Die Curry-Bandnudeln auf den Tellern zu einem Nest anrichten und mit Semmelbröseln bestreuen.

Zutaten für 4 Personen

FÜR DIE BANDNUDELN:

  • 400 g Weichweizenmehl Typ 00 (entspricht in etwa dt. Typ 405)
  • 4 mittelgroße Eier
  • 20 g Currypulver
  • 3 Esslöffel Wasser


FÜR DIE ÄPFEL:

  • 400 g Äpfel
  • 40 g Butter


FÜR DAS KNUSPRIGE BROT:

  • 60 g Semmelbrösel
  • Natives Olivenöl extra nach Bedarf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Thymian
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Prise Salz


FÜR DIE TINTENFISCHE:

  • 500 g kleine Tintenfische, zuvor geputzt
  • Natives Olivenöl extra nach Bedarf
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Die Schale einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Büschel Petersilie
  • Weißer Pfeffer nach Bedarf
  • 100 g Weißwein
  • Salz nach Bedarf
ANDERE REZEPTE
Pollo al sidro con mele(1)
Ricetta_FILETTO-DI-MAIALE-CON-MELA-DI-VALTELLINA,-UVETTA-E-PRUGNE
Ricetta_SCALOPPA-DI-FEGATO-GRASSO-D’OCA-CON-MELA-DI-VALTELLINA-CARAMELLATE-E-INSALATA-IN-DIVERTIMENTO
Ricetta_RISOTTO-ALLA-MELA-DI-VALTELLINA,-STRIGOLI-DI-PUNTA-D’ANCA-I.G.P.-E-LAMELLE-DI-CASERA-D.O.P