Mini Tarte Tatin von Sonia Peronaci

ZUBEREITUNG

FÜR DEN MÜRBETEIG: Für den Mürbeteig das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Dann die in kleine Stücke geschnittene, kalte Butter dazugeben und so lange vermengen, bis die Masse eine sandige Konsistenz hat. Nun das Wasser und das Salz hinzugeben und weiter vermengen, bis der Teig fest ist. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und kurz von Hand durchkneten, damit er nicht zu warm wird, dann zu einer Kugel formen, zwischen zwei Blättern Backpapier 2 mm dick ausrollen und eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem runden Ausstecher mit 6,5 cm Durchmesser 6 kleine Scheiben ausstechen und wieder in den Kühlschrank stellen.

FÜR DIE ÄPFEL: Die Äpfel schälen, entkernen und in Viertel schneiden. Dann mit der Mandoline in 1 mm dicke Scheiben schneiden. Die Butter zusammen mit dem Zucker, dem Wasser, dem Zitronensaft und dem Vanilleextrakt in einem Topf schmelzen. Die Apfelscheiben in die kochende Mischung geben und eine Minute lang kochen lassen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.Die abgekühlten Apfelscheiben auf 65 cm langen Küchenpapierstreifen waagerecht nebeneinander legen, so dass sie sich auf halber Länge überlappen und die gewölbte Seite in die andere Richtung zeigt. Dann, beginnend mit der letzten Scheibe, das Ganze zu einer engen Spirale aufrollen, so dass die Form einer Rose entsteht.

FÜR DEN KARAMELL: Wasser und Zucker in einen kleinen Topf geben, erhitzen und karamellisieren lassen, bis der Karamell eine schöne Bernsteinfarbe annimmt.

ZUSAMMENSTELLUNG: Den noch warmen Karamell in 6 Silikonformen mit geradem Rand, 6,5 cm Durchmesser und 4 cm Höhe gießen. In jede Form eine Apfelrose legen, dabei den runden Teil am Boden belassen und mit einer Scheibe Mürbeteig bedecken.

BACKEN: Im vorgeheizten Backofen bei 175° 30 Minuten backen und noch warm aus dem Ofen nehmen.Mit der gesiebten Aprikosenkonfitüre bestreichen und warm servieren.

Zutaten für 6 Personen

FÜR DEN MÜRBETEIG:

  • Weichweizenmehl Typ 00 (entspricht in etwa dt. Typ 405) 105 g
  • Kalte Butter 50 g
  • Kaltes Wasser 35 g
  • Salz 1 Prise

 

FÜR DIE ÄPFEL:

  • Zucker 250 g
  • Butter 250 g
  • Wasser 400 g
  • Zitronensaft 10 g
  • Vanilleextrakt 1 Teelöffel
  • Äpfel 6 Stück

 

FÜR DEN KARAMELL:

  • Zucker 150,2 g
  • Wasser 50 g

 

ZUM VERFEINERN:

  • Gesiebte Aprikosenkonfitüre 50 g

 

ANDERE REZEPTE
Vellutata di mele e zucca, con cavolfiore semi tostati e yogurt greco-2
Ricetta_RISOTTO-ALLA-MELA-DI-VALTELLINA-E-CASERA
Ricetta_RISOTTO-ALLA-MELA-DI-VALTELLINA,-STRIGOLI-DI-PUNTA-D’ANCA-I.G.P.-E-LAMELLE-DI-CASERA-D.O.P
Fettuccine al curry con mele, calamari e pane croccante